lechovo1

Vom 19. – 23. Mai findet im Dorf Lechovo in Florina (Westmakedonien) das Forum unter dem Titel „Erinnerung / Bildung“ statt, das den griechischen „Orten des Terrors“, nämlich den im II. Weltkrieg von deutschen Besatzungstruppen zerstörten Dörfern uns Städten, gewidmet ist. Das Forum wird vom Kulturverein der Bewohner von Lechovo, das am 26. Mai 1943 von den SS-Soldaten in Schutt und Asche gelegt wurde, in Zusammenarbeit mit anderen Märtyrerdörfern in Griechenland, dem „Netz von Märtyrerdörfern- und Städten“ und der jüdischen Gemeinde von Thessaloniki veranstaltet.

Alle Teilnehmende sind herzlich eingeladen, sich mit der Thematik der deutschen Nazibesatzung Griechenlands auseinanderzusetzen und die zukünftigen Pläne der deutschen und griechischen Zivilgesellschaft zu erfahren und mitzugestalten. Zu den Paneldiskussionen und den Workshops des Forums nehmen auch deutsche Universitätsprofessoren und mehrere Akteure der deutschen Zivilgesellschaft teil, die die Bewahrung der Erinnerung an die Gräueltaten der Nazis als Aufgabe haben.

Das Forum wird vom Deutsch-Griechischen Zukunftsfond finanziell Unterstützt.

banner german

newsletter german banner 1

Aktuelle Nachrichten

Die Erwartungen Griechenlands von den Wahlen in Deutschland

Die Erwartungen Grieche…

September 21, 2017

Der Präsident der FIDH, Dimitris Christopoulos, im Interview

Der Präsident der FIDH,…

September 21, 2017

Vortrag von Claus Offe im Athener Konzerthaus

Vortrag von Claus Offe …

September 21, 2017

Unsere Facebook – Seite