Datum meiner Geburt: möglicherweise 903 vor Christus - 

gleichermaßen möglich  
903 nach Christus. Ich studierte Geschichte der Vergangenheit und der Zukunft an der zeitgenössischen Hochschule des Befreiungskampfes.
Mein Beruf: Worte, Worte - mir blieb nichts anderes übrig.
Auf dem Standesamt gaben sie mir in den letzten Jahren
das unwahrscheinlichste Datum meiner Geburt: 1909.
Ich habe mich damit eingerichtet und lasse es so. Schließlich,
im Jahr 3909, setzte ich mich auf meinen Hocker, wollte eine Zigarette rauchen. Nun waren plötzlich die Schmeichler da, verneigten sich tief, steckten an meine Finger glänzende Ringe.
Die Ahnungslosen wußten nicht, dass ich selbst sie gefertigt hatte aus ihren leeren Patronenhülsen, die noch im Bergland lagen.
Jedenfalls das einzig gewisse: Ort meiner Geburt: Ákra Minóa.

Aus dem Griechischen von Klaus-Peter Wedekind

banner german

newsletter german banner 1

Aktuelle Nachrichten

The Review of Maritime Transport 2017: Die griechische Schifffahrt ist weltweit an erster Stelle in Tank- und Frachtschiffen

The Review of Maritime …

November 16, 2017

Das bergische Dorf Ampelakia: Ein Ort, wo Geschichte, Traditionsarchitektur und pure Winteratmosphäre aufeinander treffen

Das bergische Dorf Ampe…

November 16, 2017

17. November 1973 - Der Aufstand der Athener Studenten gegen die Junta

17. November 1973 - Der…

November 16, 2017

Unsere Facebook – Seite