Kerzen

Die zukünftigen Tage stehen vor uns

wie eine Reihe brennender Kerzen –

goldene, heiße Kerzen voller Leben.

Die vergangenen Tage bleiben zurück

eine traurige Reihe erloschener Kerzen;

von den uns nächsten steigt noch Rauch auf,

kalte Kerzen, zerschmolzen und krumm.

Ich will sie nicht betrachten;

mich schmerzt ihr Bild,

und der Gedanke schmerzt mich

an ihr früheres Licht.

Nach vorne blick' ich auf meine brennenden Kerzen.

Ich will mich nicht wenden,

damit ich nicht erschaudernd seh,

wie schnell die dunkle Reihe länger wird,

wie schnell die erloschenen Kerzen sich mehren.

Übertragung von Wolfgang Josing

unter Mitarbeit von Doris Gundert und in der Bearbeitung von Alexios Mainas

 

banner german

newsletter german banner 1

Aktuelle Nachrichten

Unsere Facebook – Seite