Griechenland verfügt über eine lange Tradition des Mäzenatentums. Es habe immer schon reiche Kaufleute gegeben, die ihre Heimat durch großzügige Spenden unterstützt hätten.

Die größte Einzelspende der Niarchos Stiftung ist das Stavros Niarchos Foundation Cultural Center (SNFCC) in Athen. Das Gesamtbudget des Projekts von 596 Mio. € umfasst zwei Zuschüsse in Höhe von 5 Mio. € jeweils an die Nationalbibliothek und die Griechische Staatsoper. Das SNFCC ist Zeugnis und Engagement für die Zukunft des Landes. Es ist auch ein Motor der kurz- bis mittelfristigen Konjunktur.

Unweit der Haltestelle Delta Falirou entstand auf dem Gelände der ehemaligen Pferderennbahn von Kallithea das Kulturzentrum der Stavros Niarchos Foundation (SNFCC) mit einem 17 Hektaren großen formalen Park. Betrieb und Verwaltung fallen an den Staat.

SN2

Das neue Kulturzentrum "Stavros Niarchos Foundation Cultural Center" (SNFCC) in Athen beherbergt die Nationalbibliothek und die Staatsoper, der jetzt schon eine Akustik der Weltklasse nachgesagt wird. Der monumentale Bau des italienischen Architekten Renzo Piano wurde am 23.02.2017 mit einer feierlichen Eröffnungsfeier dem griechischen Staate von der Stiftung des griechischen Reeders Stavros Niarchos übergeben.

Die Gebäude der Nationalbibliothek und der Staatsoper liegen hinter einer künstlich aufgeschütteten Anhöhe, die schrägen Dächer der Gebäude bilden quasi die Verlängerung des Anstiegs. Alle Bauwerke zeichnen sich durch markante Geometrien aus, unter anderem durch schräg verlaufende Decken in Höhen von bis zu 31 m.

Nun ist das neue, imposante Kulturzentrum Stavros Niarchos Foundation (SNFCC), welches vom Renzo Piano Building Workshop in Zusammenarbeit mit dem griechischen Architektenbüro BETAPLAN gebaut wurde, für den angesehenen internationalen Architektur-Preis RIBA nominiert (Royal Institute of British Architects – RIBA International Prize). Der Preis wird Ende dieses Jahres verliehen. (ΑL)

banner german

newsletter german banner 1

Aktuelle Nachrichten

Unsere Facebook – Seite