Markos Meskos gilt als einer der bedeutendsten und einflussreichsten zeitgenössischen Dichter Griechenlands. Meskos starb am Neujahrstag im Alter von 83 Jahren.

Mesk3

Geboren wurde er im Dorf Grammatikó bei Edessa in Nordgriechenland, wo er im Jahr 1981, und zwar in Thessaloniki, zurückkehrte, nachdem er mehrere Jahre lang in Athen als Graphiker in der Werbung und als Lektor im Verlagswesen arbeitete.

Meskos hat ein umfangreiches Werk hinterlassen, welches 23 Gedichtbände, Prosawerke und Essays umfasst. Die offizielle Anerkennung kam erst spät, als er im Jahr 2006 den Preis der Athener Akademie und 2013 den Staatspreis für Lyrik bekommen hat.

Mesk2

Es ist dem deutschen „Razamba“ Verlag zu verdanken, dass erst letztes Jahr eine Auswahl seines Werkes aus den Jahren 1958 bis 2016 auf Deutsch unter dem Titel „Leib der Mutter-Schöne Landschaft in der Übersetzung von Jorgos Fotopoulos vorliegt.    (AL)

banner german

newsletter german banner 1

Aktuelle Nachrichten

Panajotis Kondylis, ein moderner Universalgelehrter

Panajotis Kondylis, ein…

September 13, 2019

Goethe und Griechenland

Goethe und Griechenland

September 04, 2019

Unsere Facebook – Seite