„Ein Meisterstück“, nennt am 9. März 1831 das Werk Goethe in seinen berühmten „Gesprächen“ mit Eckermann. Und er fährt dann fort: »Das habe ich oft gelesen und bewundert… Verstand, Kunst und Geschmack erscheinen auf ihrem höchsten Gipfel“. Goethe hat mit seinem Urteil bis heute Recht behalten. Das Prosawerk des Griechen Longos „Daphnis und Chloe“, worum es hier sein Gespräch mit Eckermann ging, gehört zweifellos zu den ersten Prosawerken der antiken Literatur.

Kurt6

Der bekannte Schweizer Übersetzer Kurt Steinmann legt nun eine neue Übersetzung des Romans vor. Longos lebte ca. um 300 nach Christus auf der griechischen ägäischen Insel Lesbos. Mit „Daphnis und Chloe“ hat er einen wegweisenden Roman geschaffen.

Kurt4

Kurt Steinmann, geboren 1945 in Willisau / Schweiz, studierte Klassische Philologie und Germanistik und unterrichtete Latein und Griechisch. Seit den 70er-Jahren übersetzt er Autoren der griechischen und römischen Antike sowie der Renaissance, darunter Sappho, Sophokles, Euripides, Petrarca und, für den Manesse Verlag, Petronius («Satyricon», 2004), Erasmus von Rotterdam («Das Lob der Torheit», 2002) und Homer («Odyssee», 2007; «Ilias», 2017). Mit den Homer-Übersetzungen hat er großes Aufsehen erregt.

An verschiedenen deutschsprachigen Theatern wurden und werden seine Übertragungen aufgeführt. Für seine Leistungen erhielt Kurt Steinmann den Johann-Heinrich-Voß-Preis für Übersetzung 2019.   (AL)

banner german

newsletter german banner 1

Aktuelle Nachrichten

Immer beliebter der authentische Athener Marathon – Rekordteilnahme

Immer beliebter der aut…

November 12, 2019

Interview mit dem Generalsekretär für öffentliche Diplomatie, religiöse und konsularische Angelegenheiten Constantinos Alexandris über den Aufbau des neuen Images Griechenlands

Interview mit dem Gener…

November 08, 2019

Bibliotheken Griechenlands | Die Bibliothek der Athener Kunsthochschule

Bibliotheken Griechenla…

November 06, 2019

Unsere Facebook – Seite