searchculture 1

Für diejenigen die daran interessiert sind, das kulturelle und historische Erbe Griechenlands zu erkunden, kann die digitale Plattform SearchCulture.gr ein hilfreiches und spannendes Werkzeug sein, um sich auf eine Reise durch die Zeit zu begeben. Gegründet im Jahre 2015 und betrieben von dem Nationalen Dokumentationszentrum Griechenlands, SearchCulture.gr bietet ihren Besucher*innen auf Tastendruck Zugang zu einer großen Anzahl von digitalen Sammlungen. Die Plattform umfasst daraufhin eine Bandbreite an digitalen Ressourcen, von archäologischen Gegenständen bis zu historischen Dokumenten und Manuskripten, von Gegenständen der materiellen Kultur bis zu Kunstwerken, und von kartographischem Material bis zu Büchern und immateriellen Ressourcen. Zu den verschiedenen Medieneinheiten, die abrufbar auf der Plattform sind, gehören sowohl Texte, als auch Ton- und Videoaufnahmen, Bilder, Karten oder digital erzeugte (born-digital) Inhalte (z.B. ein interaktives Spiel), die aus verschiedenen Epochen der griechischen Geschichte und Kunst, von der Mittelsteinzeit bis zum modernen Griechenland, stammen.

800 ch cult2

SearchCulture.gr hat bisher mehr als 430.000 Artikel aus 67 Sammlungen von 53 Institutionen angesammelt, darunter Museen, Archive, Ephorien für Altertümer, Gemeinden und Kulturstiftungen, wie z.B. die Nationalgalerie (Athen), das Internationale Filmfestival Thessaloniki, das Amt für die Restaurierung der Akropolis-Denkmäler, die Ephorien für Altertümer in Chania/Kreta, die Onassis Stiftung etc. Alle Artikel sind nach semantischen Anreicherungstechniken organisiert, um die Durchsuchbarkeit, Auffindbarkeit und Mehrsprachigkeit der aggregierten Inhalte zu verbessern, indem sie neue Möglichkeiten für die Suche, Filterung, das Browsen und die visuelle Darstellung der Inhalte bieten. Gleichzeitig bietet SearchCulture.gr einen einzigen Punkt für die Zusammenführung aller öffentlich finanzierten digitalen und kulturellen Inhalte Griechenlands, die der Öffentlichkeit ermöglichen, diese zu genießen und daraus Nutzen zu ziehen.

800 vase3

SearchCulture.gr ist Teil der Europäischen Digitalen Bibliothek Europeana, wo sie mehr als 320.472 Artikel aus 43 Sammlungen beisteuert. Diese Artikel aus dem Kulturerbe Griechenlands stehen somit einem breiteren europäischen Publikum zur Verfügung und gewinnen an Sichtbarkeit. Europeana hat sein Portal 2008 entwickelt und nun beherbergt über 50 Millionen digitale kulturelle Ressourcen. Europeana hat einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung eines gemeinsamen europäischen Bewusstseins geleistet, nicht nur zugunsten der Museen, Bibliotheken und Archiven, sondern auch für Bürger und Innovationsgemeinschaften. Dieser digitale öffentliche Raum schafft einen Mehrwert für Bildung, Forschung und Tourismus.

800logos new4

EKT ist der amtliche nationale Aggregator für das Kulturerbe Griechenlands, der durch SearchCulture.gr Infrastruktur für die Erhaltung von Europeana bietet und die Qualitäts- und Interoperabilitätsspezifikationen für die Unternehmen festlegt, die ihre Inhalte in die digitale Plattform einbringen möchten.

EKT bereichert, homogenisiert und organisiert die angesammelten Inhalte durch die Entwicklung von Vokabularen und fortgeschrittenen Data Mining und semantischen Anreicherungswerkzeugen, die diese Inhalte mit globalen offenen Datensystemen wie dem Getty Art & Architecture Thesaurus (AAT), der geographischen Datenbank Geonames, der semantischen Thesaurus DBpedia von Wikipedia etc. verbinden.

 

Bilder: © EKT / National Dokumentationszentrum

Quelle: Der Artikel “SearchCulture.gr: The digital platform for exploring the Greek Cultural Heritage” im Greek News Agenda

s.d.

banner german

newsletter german banner 1

Aktuelle Nachrichten

Migration und öffentliche Kommunikation: Ein Gespräch mit ICMPD Generaldirektor Dr. Michael Spindelegger

Migration und öffentlic…

Dezember 09, 2019

Eine Hommage an die Linienkunst von Gounaropoulos

Eine Hommage an die Lin…

Dezember 05, 2019

Zum 150. Todestag des Dichters Andreas Kalvos

Zum 150. Todestag des D…

Dezember 03, 2019

Unsere Facebook – Seite