Seit 2000 ist Pelion-Festival in der Musikwelt bekannt geworden und hat im kulturellen Leben in der Region von Thessalien, zentralem Griechenland, seine Spuren hinterlassen. Der Berg Pelion selbst ist wirklich eine Naturschönheit: von alten Wäldern umgeben, es übersieht die blauen Wässer der Ägäis. Das Festival zieht sowohl Musikstudenten und Lehrer als auch Musikfreunde an. Dieses Jahr wird es vom 14. Juni bis zum 12.
 
August 2012 in Zagora und Tsagarada stattfinden Das Programm besteht aus zwei Abschnitten: zum einen Musikseminare und zum anderen Konzerte & Vorträge. Die Veranstaltungen zielen auf „die Kommunikation durch Musik, den Austausch von Ideen und die Erkundung von neuen Perspektiven“ in einer Umgebung mit überwältigender natürlicher Schönheit.
 
Außer der Musik und mehreren Kunstereignissen hat das Fest auch zum Ziel, die lokale Geschichte von der Region durch eine Serie von Vorträgen und Diskussionsgruppen auf dem Thema zu fördern. (Des. V.)