Immer mehr Touristen kommen nach Griechenland, um dort ihren Urlaub zu verbringen. Dafür sprechen die stetig steigenden Buchungen für das östliche Mittelmeerland. Insbesondere Kreta erwartet dieses Jahr mehr Touristen als je zuvor. Deshalb plant die griechische Regierung den Bau eines neuen Großflughafens auf der Insel.

Kasteli3

Der Minister für Transport und Infrastruktur Griechenlands, Christos Spirtzis, unterzeichnete am Dienstag in der griechischen Hauptstadt einen entsprechenden Erlass. Ein griechisch-indisches Konsortium (Terna-GMR) hat einen vorläufigen Auftrag für den Bau und die Pachtung eines Anteils von 54% des geplanten neuen Flughafens erhalten. Der neue Flughafen wird in Kastelli, südöstlich der Stadt Heraklion gebaut werden.

 Kasteli2

Dementsprechend wird der griechische Staat einen Anteil von 46% des neuen Flughafens behalten. Laut Minister Spirtzis werden dadurch mehr als 500 Arbeitsplätze entstehen. Die gesamte Investition wird mindestens 850 Millionen Euro kosten. Der Minister bemerkte auch, dass der Auftrag zuerst vom staatlichen Rechnungshof und anderen Kontrollbehörden detailliert geprüft werden muss, bevor er vom griechischen Parlament gebilligt wird. 

Archelaos P.

banner german

newsletter german banner 1

Aktuelle Nachrichten

Unsere Facebook – Seite