Der Außenminister Griechenlands, Nikos Kotziás, war Anfang der laufenden Woche zu Besuch in Washington. In der Hauptstadt der USA traf er sich mit seinem amerikanischen Amtskollegen, Mike Pompeo. Der Schwerpunkt in den Gesprächen zwischen den beiden Außenminister lag auf dem gesamten Specktrum des strategischen Dialogs zwischen Griechenland und den USA. Allerdings wurden auch Themen, wie Sicherheit, Energie und Technologie, ausführlich erörtert.

Amerik4

Die USA begrüßten ihrerseits die Teilnahme Griechenlands an der Förderung verschiedener Kooperationsprogramme zwischen den beiden Ländern. In der Pressemitteilung vom State Department steht, dass die beiden Minister das hervorragende Niveau der bilateralen Beziehungen erörterten. Außerdem haben sie vereinbart, den strategischen Dialog zwischen Griechenland und den USA in wichtigen Bereichen der Zusammenarbeit zu etablieren. Außenminister Pompeo beglückwünschte Griechenland zu seiner Führungsrolle in der Region, einschließlich der Bemühungen zur Bewältigung der Herausforderungen auf dem Balkan und im östlichen Mittelmeerraum. Der US-Außenminister bot auch weiterhin seine Unterstützung für Griechenlands wirtschaftliche Erholung an. Zudem betonte er die Bedeutung, die die USA ihrer Rolle als geehrtes Land bei der Internationalen Messe von Thessaloniki 2018 zuschreiben.

Nach dem Treffen erklärte Nikos Kotzias, er habe ein interessantes und freundliches Treffen mit dem US-Außenminister gehabt. Er unterstrich dazu, dass er mit Mike Pompeo über die Probleme der Mittelmeer-Region, insbesondere des östlichen Mittelmeerraums und des Nahen Ostens gesprochen hat.

Amerik3

Der Chef der griechischen Diplomatie betonte auch, dass er seinem amerikanischen Amtskollegen die Notwendigkeit zur Gewährleistung der Sicherheit und der Stabilität in der östlichen Mittelmeer-Region unterstrich. Er bezog sich auf die Haltung der Türkei, insbesondere gegenüber der Republik Zypern, denn Zypern ist ein souveräner Staat mit spezifischen Rollen und Fähigkeiten in der Region.  

Die Außenminister der USA und Griechenlands vereinbarten schließlich, für alle diese und andere bilaterale, regionale und internationale Fragen vom gemeinsamen Interesse in engem Kontakt zu bleiben und in den kommenden Tagen eng zusammenzuarbeiten, um die Stabilität im östlichen Mittelmeerraum zu gewährleisten.

Archelaos P.

banner german

newsletter german banner 1

Aktuelle Nachrichten

 Die sagenhafte Welt des Agamemnon in Karlsruhe (1.12.2018 – 02.06.2019)

Die sagenhafte Welt de…

Dezember 11, 2018

Programm für nachhaltige Fischerei in der Ägäis, von der Umweltorganisation WWF

Programm für nachhaltig…

Dezember 07, 2018

Spinalonga bewirbt sich um einen Platz auf der Liste der UNESCO

Spinalonga bewirbt sich…

Dezember 06, 2018

Unsere Facebook – Seite