Athe2

Athen konnte sich auch in diesem Jahr im Städteranking des Netzwerks für Tourismus-Promotion „European Best Destination“ auf einem der ersten Plätze behaupten.

Athe3

In einer dreiwöchigen Online-Abstimmung landete die griechische Hauptstadt auf Platz vier hinter Porto, Mailand und Danzig und damit ein gutes Stück vor anderen Klassikern wie Wien (Platz 7), Madrid (Platz 10), Rom (Platz 12) und Paris (Platz 13).
Wie das Portal anmerkt, lag Athen immer schon auf einem der fünf ersten Plätze in diesem Wettbewerb. Im vergangenen Jahr hatte es die „Stadt der Paradoxe und Kontraste“, so die Website, sogar auf den zweiten Platz und 2015 auf den dritten Platz geschafft. An der Abstimmung für die besten europäischen Städtedestinationen 2017 beteiligten sich fast 427.000 Urlauber aus 174 Ländern sowie Fachjournalisten und Reiseprofis. Zur Auswahl standen 20 Städte, von denen 15 einen Platz erhielten

Athe4

banner german

newsletter german banner 1

Aktuelle Nachrichten

Die Erwartungen Griechenlands von den Wahlen in Deutschland

Die Erwartungen Grieche…

September 21, 2017

Der Präsident der FIDH, Dimitris Christopoulos, im Interview

Der Präsident der FIDH,…

September 21, 2017

Vortrag von Claus Offe im Athener Konzerthaus

Vortrag von Claus Offe …

September 21, 2017

Unsere Facebook – Seite