Kefalonia gehört zu den schönsten Inseln des Ionischen Meeres. Eine Insel, die in ihrer unberührten Naturschönheit definitiv den einen oder anderen Urlaub wert ist. Am Ende des Golfs von Patras gelegen, gehört Kefalonia nicht nur zu den Ionischen Inseln, sondern ist zugleich auch noch die größte dieser Inselgruppe.

kefallonia2

Kefalonia verfügt über 22 Strände und ein Meer, kristallklar und warm. Aber auch für einen Sightseeing-Trip bietet diese Insel einiges an. Sei es die Erkundung einsamer Buchten, das Erforschen der Höhlen und Grotten oder aber die perfekte Mischung aus Erholung und Aktion: Kefalonia ist und bleibt der Geheimtipp schlechthin. Gerade 2,5 Kilometer westlich von Sami entfernt, sollte man unbedingt der Melissani-Höhle einen Besuch abstatten. Aber auch die Grotte Drongarati gilt als eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten auf Kefalonia. Was nun natürlich noch fehlt, sind Burgen. Und damit kann Griechenland nun wirklich punkten.

kefallonia3

Sowohl die Agios Georgios Burg als auch die Burg von Assos sind definitiv etwas Besonderes. Nicht umsonst wird der Strand Myrtos auch als ein „Stück des Himmels“ beschrieben. Der Myrtos Beach wurde zu einem der drei schönsten Strände der Welt ernannt. Das Markenzeichen Kefalonias, der Myrtos Beach, wurde zudem sogar international ausgezeichnet und zu einem der besten Strände des Mittelmeeres gekürt. Der Strand Filiatro oder der Strand Skala gehören ebenfalls zu den schönsten der Insel und sind äußerst beliebt. (ΑL)                         

 

banner german

newsletter german banner 1

Aktuelle Nachrichten

Offizieller Besuch des Griechischen Premierministers in den USA – Treffen mit dem Präsidenten der USA
Naoussa

Naoussa

Oktober 19, 2017

Unsere Facebook – Seite