Die Insel Psérimos ist eine der kleinsten Inseln des Dodekanes-Inselkomplexes und gehört administrativ der benachbarten Insel Kálymnos. Psérimos liegt zwischen den Inseln Kos und Kálymnos und  ist ca. 16 Quadratkilometer groß. Sie ist eine Insel mit vielen niedrigen Hügeln und mit kleinen Tälern. Die Landschaft der Insel wird von den Olivenbäumen bestimmt.

 DoPse2

Es muss betont werden, dass es auf der Insel keine Straßen gibt. Dementsprechend gibt es auch keine Autos. Das bedeutet, dass der Besucher die Natur unbehindert und in vollen Zügen genießen kann. Psérimos hat dem Besucher friedliche und ruhige Strände anzubieten. Zu bemerken ist auch, dass auf der Insel die extra reich an Aroma  Kaper wächst, für die Psérimos seit der Antike sehr berühmt ist.

In den Wintermonaten lebt Psérimos in absoluter Isolation. Die einzige Siedlung  ist Avlákia, wo sich auch der Hafen der Insel befindet. Die wenigen Bewohner von Psérimos beschäftigen sich mit der Landwirtschaft, dem Olivenbau und dem Fischfang. In den Sommermonaten wird die Insel von Touristen besucht und ist gut mit Fähren zu erreichen. Um den Hafen herum gibt es etwa 50 Privatzimmer, die in der Sommersaison fast gut belegt sind. In den Tavernen kann man auch gute lokale, aber auch  allgemeine griechische Spezialitäten, sowie guten frischen Fisch kosten.

 DoPse3

 

Wer Ruhe und Entspannung in der fast unberührten Natur sucht, der wird auf Psérimos findig, denn es ist wirklich sehr beruhigend für den Besucher, die herrlichen Sandstrände und die einmalige (freie von Autos)  Landschaft der Insel zu genießen.

Archelaos P. 

banner german

newsletter german banner 1

Aktuelle Nachrichten

Unsere Facebook – Seite