Hochschulabsolventen aus Griechenland haben die Möglichkeit, sich bei den deutschen Botschaften in ihren Heimatländern für einen Platz im Internationalen Parlaments-Stipendium (IPS) zu bewerben. Jährlich werden 120 Plätze an politisch interessierte Menschen aus 41 Staaten vergeben. Bewerberinnen und Bewerber dürfen zum Programmbeginn nicht älter als 30 Jahre sein, müssen über einen Hochschulabschluss und sehr gute Deutschkenntnisse verfügen. 
 
„Mit der Aufnahme Griechenlands, der Türkei und Zypern in die IPS-Familie bekennen wir Parlamentarier uns einmal mehr zu unserer Verantwortung in dieser Region und hoffen, einen wirkungsvollen Beitrag zu ihrer Entwicklung leisten zu können“, erklärte Bernhard Schulte-Drüggelte (CDU/CSU), Berichterstatter für die Internationalen Austauschprogramme des Deutschen Bundestages.  Bewerbungsschluss ist der 10. September 2014.

banner german

newsletter german banner 1

Aktuelle Nachrichten

Unsere Facebook – Seite

Greece 2021