Eine neue Institution, der Investor-Beauftragte, ist am 10. April von der „Invest in Greece Agency“ gegründet worden. Ihr Ziel ist, alle Investitionen über 2 Mio. Euro zu erleichtern bzw. zu beschleunigen. Die Initiative ist Teil eines weitreichenden Versuchs der griechischen Regierung, die Investitionsinitiativen in Griechenland zu fördern, die im neuen Gesetz des griechischen Entwicklungsministeriums vorgesehen sind.

Der Staatssekretär im Entwicklungsministerium, Notis Mitarakis und der Vorstandsvorsitzende der „Invest in Greece“, Stephanos Issaias, haben am 10. April die neue Institution auf einer Pressekonferenz vorgestellt.

Mitarakis erklärte, ein Investor-Beauftragter sei schon von anderen Ländern wie Kanada, Russland und Australien eingesetzt worden. Er soll zur Erleichterung der Durchführung von Investitionsprojekten beitragen, die eventuell von Verspätungen durch Bürokratie beim Genehmigungsprozess betroffen sind. (Ann.G.).

banner german

newsletter german banner 1

Aktuelle Nachrichten

Das historische Zentrum von Athen
Alki Zei Jahr 2023

Alki Zei Jahr 2023

Januar 25, 2023

Unsere Facebook – Seite

Greece 2021