tsipras goutieres

Mit dem Hohen Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen, Antonio Guterres, ist der griechische Premierminister Alexis Tsipras am Montag, 12 Oktober, in Athen zusammengetroffen. Im Mittelpunkt der Beratungen stand die Flüchtlingskrise, insbesondere die Lage auf der Insel Lesbos, die der UNHCR-Chef besucht hat. Herr Guterres war von der Solidarität und der Menschlichkeit der griechischen Bevölkerung den Flüchtlingen gegenüber beeindruckt und kommentierte, dass dies ein gutes Beispiel für Europa sei. Die internationale Gemeinschaft sei den Menschen auf Lesbos für ihre „riesigen Bemühungen“ dankbar, so der Flüchtlingskommissar, der auch betonte, dass es kein Problem der Insel Lesbos sondern ein europäisches Problem sei. Der Ministerpräsident bekräftigte, dass die Situation schwierig sei, aber „wir tun unser Bestes“. Die griechische Bevölkerung habe in der Vergangenheit ihre eigenen Erfahrungen mit der Flucht gemacht, deswegen seien die Menschen, vor allem auf Lesbos, mobilisiert worden, so der griechische Premier.

Die Insel Lesbos haben am Samstag, 10 Oktober, auch der EU-Kommissar für Migration, Inneres und Menschenrechte, Dimitris Avramopoulos, und der Vorsitzende des EU-Rats, Jean Asselborn, besucht. Die EU-Spitzen haben sich in Athen mit dem Präsidenten der Hellenischen Republik, Prokopis Pavlopoulos, sowie mit zuständigen Regierungsmitgliedern getroffen und über die Flüchtlingskrise und ihre Überwindung beraten. Bei ihrer gemeinsamen Pressekonferenz, an der auch der stellvertretende Minister für Migrationspolitik, Giannis Mousalas, teilnahm, betonte Herr Asselborn, dass die Errichtung der Hotspots beschleunigt werden müsse, da dies eine Voraussetzung für das Umsiedlungsprogramm in Griechenland sei.

Der EU-Kommissar für Migration, Inneres und Menschenrechte, Herr Avramopoulos, unterstrich seinerseits, dass Griechenland nicht alleine sei, sondern dass Europa ihm beiseite stehe. Der stellvertretende Minister für Migrationspolitik, Giannis Mousalas, hat mitgeteilt, dass in einigen der erste Hotspot auf Lesbos Betrieb aufnehme und dass in einem Monat vier weitere Hotspots in Griechenland errichtet würden.

banner german

newsletter german banner 1

Aktuelle Nachrichten

Unsere Facebook – Seite

Greece 2021