Die Tourismusministerin Olga Kefalogianni präsentierte eine neue App für Smartphones und Tablets, die den Besuchern wichtige Informationen über Athen anbietet. Die App wird ab der neuen touristischen Saison erhältlich sein. Die entsprechende Sonderveranstaltung fand am 28. November im Akropolis-Museum statt. 


Diese innovative Anwendung mit dem Namen „Amazing Athens“ versucht, den Benutzern mit den vielfältigen Möglichkeiten der griechischen Hauptstadt in den Bereichen Kultur, Unterhaltung und Sport vertraut zu machen. Man will den Eindruck ändern, dass Athen nur eine Zwischenstation zu den Inseln der Ägäis sei, so die Ministerin. Daneben beinhaltet die App eine virtuelle Reise durch die Hauptstadt sowie einen Dokumentarfilm des griechischen Regisseurs Costa Gavras über den Parthenon. Die App wird zunächst in Englisch verfügbar sein. Man plant aber Versionen in anderen Sprachen wie Chinesisch, Russisch und Spanisch. (Hel.P.).