toposfullEine neue ipad-Applikation unter dem Namen „Topos Text“ hilft seit kurzem allen Liebhabern des antiken Griechenlands, den genauen Standort der berühmten Städte der Antike aufzufinden. Die Applikation wurde von dem in Griechenland lebenden amerikanischen Historiker und Archäologen und ehemaligen Diplomat, John Brady Kiesling, mit Unterstützung der Stiftung „Aikaterini Laskaridi“ entwickelt. Inspiriert wurde Kiesling von seinen Autoreisen und Fahrrad- oder Wandertouren durch Griechenland, bei denen er wegen mangelnder Information oft nicht imstande war, antike Orte großer Bedeutung aufzufinden.

Die „Topos Text“-Applikation umfasst 240 alte Texte und mehr als 5.000 Standorte von der neolithischen Zeit bis zum 2. Jh. n. Chr., darunter antike Städte, Heiligtümer und Tempel, Burgen, Museen und Ausgrabungsorte vor allem in Griechenland, aber auch bestimmte Interessenpunkte von Spanien bis zum Kaukasus. Hauptziel ist dabei, diese Orte mit den antiken Autoren zu verbinden, die darüber auf Griechisch oder lateinisch geschrieben haben. Die Applikation ist auf iTunes von Apple kostenlos zu herunterzuladen und wird bald auch für Android-Geräte und iPhones verfügbar sein.

banner german

newsletter german banner 1

Aktuelle Nachrichten

Unsere Facebook – Seite