leben

Das Theaterstück „Lebensraum“ von Thanasis Triaridis, dessen Premiere unter der Regie von Elena Sokratous Anfang März in Berlin stattfand, wird in April in Athen, Thessaloniki und Patra aufgeführt. Der „Lebensraum“ ist das erste Theaterstück von Triaridis, das in Deutschland inszeniert wurde.

Dabei handelt es sich um ein Stück zwischen Wahrheit und Illusion, zwischen Theater und Realität, das den Schwerpunkt auf den Begriff und die Grenzen unseres geistigen Lebensraums in Form eines psychologischen Experiments legt. Das Ensemble rund um die Regisseurin Elena Sokratous, die in Deutschland lebt und arbeitet, besteht aus Menschen, deren künstlerisches Schaffen zwischen Deutschland und Griechenland geprägt wurde und wird. Mit ihrem Werk versuchen sie einen persönlichen Beitrag zum deutsch-griechischen Dialog zu leisten.

Darsteller: Kostis Kallivretakis, Konstantinos Gerakis
Aufführungen: Athen, „Thission, ein Theater für die Künste“, 7., 8.(deutsch mit griechischen Untertiteln), 9. und 10. April
Thessaloniki, Theater Blackbox, 14. - 17. April
Patra, Theater „Lithografio“, 19. Und 20. April

Ein Interview mit der Regisseurin Elena Sokratous über die Aufführung von „Lebensraum“ können sie auf der Homepage von diablog.eu lesen.

banner german

newsletter german banner 1

Aktuelle Nachrichten

Unsere Facebook – Seite