elytis prosopografia 2

Am Anfang war es ein Dilemma, so wie auch bei dem jungen Goethe: Dichtung oder Malerei? Odysseas Alepoudelis, wie sein Familienname lautet, war ein begabter Junge. Er entschied sich für die Dichtung, änderte seinen Namen und wurde der weltbekannte Lyriker Odysseas Elytis.

Odysseas Elytis wurde am 2.11.1911 auf Kreta / Heraklion geboren. Seine Familie stammte jedoch aus der ägäischen Insel Lesvos, der Insel von Sappho, welche Elytis sein Leben lang verehrte und deren Fragmente er ins Neugriechische meisterhaft übertrug.

Seine Familie war großbürgerlich, was ihm Neid und Missgunst einbrachte. Der kleine Odysseas genoss eine gute Bildung, begann ein Jurastudium an der Athener Universität, welches er wenig später abbrach, um sich der Dichtung zu widmen. Gelegentlich malte er auch, später entdeckte er die Collage-Technik und schuf bedeutende Werke.

elytis 2Die Familie Alepoudelis um 1918. Odysseas Elytis ist das jüngste Kind auf der linken Seite / Quelle: Wikimedia Commons.

Sein Hauptwerk „Axion estí“ (ins Deutsche unter dem Titel "Gepriesen sei" von Günter Dietz übersetzt und vorzüglich kommentiert) erschien im Jahr 1959. Es ist ein bahnbrechendes dichterisches Werk, das immer noch heute seinesgleichen sucht. Eine strenge und vielgestaltige Komposition, welche an die großen Hymnen Hölderlins erinnert, der für Elytis ein Leben lang Leitfigur war.

Zwanzig Jahre später, im Jahr 1979, hat die Schwedische Akademie dem schwierigen und anspruchsvollen Dichter den Nobelpreis für Literatur zuerkannt. Wenige Jahre zuvor, 1975, bekannte Elytis in einem Interview: „Ich und meine Generation —und hierzu zähle ich auch Giorgos Seferis— haben dafür gekämpft, das wahre Gesicht Griechenlands zu finden.“

elytis 3nobelVerleihung des Nobelpreises an Odysseas Elytis, 8. Dezember 1979 / Quelle: ERT

Das wahre Gesicht Griechenlands lebt in seiner großartigen Poesie, die höchst modern ist und der europäischen dichterischen Avantgarde viel verdankt. Gleichzeitig beruht seine Dichtung auf der griechischen geistigen Tradition. Neben dem bedeutenden dichterischen Werk schrieb Elytis noch Essays, die letztes Jahr zum ersten Mal ins Deutsche übersetzt wurden. Odysseas Elytis starb in Athen am 18.03.1996.     (AL)

Introbild: Giorgos Derpapas, Porträt des Odysseas Elytis (1984) / Quelle: Nationalgalerie Athen   

banner german

newsletter german banner 1

Aktuelle Nachrichten

Griechenland punktet mit soft power

Griechenland punktet mi…

Dezember 04, 2020

Mythos Maria Callas

Mythos Maria Callas

Dezember 02, 2020

Bilanz des Griechischen Vorsitzes im Ministerkomitee des Europarates

Bilanz des Griechischen…

November 26, 2020

Unsere Facebook – Seite