hellasfimlDie Kunst trägt noch einmal zur Verbesserung der deutsch–griechischen Beziehungen bei; Unter dem Titel „Hellas Filmbox Berlin“ öffnet bald das erste Festival des griechischen zeitgenössischen Kinos in Deutschland seine Tore in Berlin. Das Filmfestival ist eine Initiative des neugegründeten Kulturvereins “Deutsch – Griechische Kulturassoziation E.V.“, das durch die Förderung des hochaktuellen Filmschaffens Griechenlands die Erweiterung des Blickwinkels auf die griechische Kultur bezweckt. „Wir möchten“ – so Asteris Kutulas (Gründer der Deutsch-Griechischen Kulturassoziation e.V. und Festivaldirektor) – „an den emotionalen und politischen Bruchstellen zwischen Griechenland und Deutschland ansetzen, um konstruktive Reaktionen auf den aktuellen Konflikt zwischen den beiden Ländern anzuregen. Beim Film gehen die Meinungen (fast immer) auseinander, und das ist die beste Voraussetzung für kontroverse Diskussionen.“

Die Initiative begrüßen künstlerische Persönlichkeiten beider Länder, darunter der bekannte griechische Komponist Mikis Theodorakis. „Ich denke, das Festival des Griechischen Kinos in Berlin wird einen bedeutenden Beitrag dazu leisten, dem deutschen Publikum das wahre Griechenland zu offenbaren.“, so Theodorakis.

 

banner german

newsletter german banner 1

Aktuelle Nachrichten

Unsere Facebook – Seite