meesefrankNeues und Faszinierendes bilden den Ausgangspunkt der diesjährigen griechischen Präsenz auf der 67er Frankfurter Buchmesse, die vom 14. bis zum 18. Oktober stattfindet. Zuständig für die Organisation ist die Griechische Kulturstiftung, die darauf abzielt, das Werk von zeitgenössischen Autoren, die über die schwierige soziale Wirklichkeit im heutigen krisengeplagten Griechenland schreiben, in den Vordergrund zu rücken.

Aber auch Neuerscheinungen (von den letzten zwei Jahren) in den klassischen Kategorien (Literatur, Dichtung, Essay, Kinderbücher, Illustrierte u.a.) sind am griechischen Stand zu sehen sowie die National Book Awards 2014 und griechische Bücher in Übersetzung. Ferner stehen drei Veranstaltungen auf dem Programm, die das dynamische Engagement der „Neuen Stimmen aus Griechenland“ dem internationalen Publikum vermitteln sollen.

banner german

newsletter german banner 1

Aktuelle Nachrichten

Unsere Facebook – Seite