derveni2Der Derveni-Papyrus, eine antike griechische Schriftrolle, die als die älteste lesbare Handschrift im europäischen Raum gilt, wurde neulich in die Liste des UNESCO -Programms „Memory of the World“ aufgenommen.

Das Programm zielt darauf ab, dokumentarische Zeugnisse von außergewöhnlichem Wert in Archiven, Bibliotheken und Museen zu sichern und mit Hilfe der neuen Informationstechnologie zugänglich zu machen.

Der vorsokratische Derveni-Papyrus wurde 1962 in der archäologischen Stätte der Derveni-Gräber nahe Thessaloniki entdeckt. Die Schriftrolle lag in einem der Gräber, und zwar in den Aschenresten der verbrannten Leiche. Die Bestattung fand höchstwahrscheinlich zwischen 330 und 340 v. Chr. statt, aber der auf Papyrus geschriebene Text soll aus der 1. Hälfte des 5. Jahrhunderts v. Chr. stammen. „Der Derveni-Papyrus ist von großer Bedeutung, nicht nur weil er zur Erforschung der griechischen Philosophie und Religion beiträgt, sondern auch weil er ein ausgezeichnetes Beispiel der vorsokratischen Philosophie ist“ erklärt die UNESCO in einer Mitteilung über die Aufnahme des Papyrus in die „Memory of the World" Liste.

banner german

newsletter german banner 1

Aktuelle Nachrichten

Unsere Facebook – Seite