Unter dem Stichwort „von Athen lernen“ legt Documenta, die weltweit bedeutendste Ausstellung zeitgenössischer Kunst, in ihrer 14. Ausgabe den Schwerpunkt auf Griechenland und zwar auf Athen, als Symbol der globalen Finanzkrise und der Krise Europas. Die Documenta 14 wird somit zwischen Kassel und Athen geteilt; neben dem traditionellen Standort im Kassel kommt 2017 Athen als zweiter Schauplatz hinzu.

Im Rahmen dieser gemeinsamen Veranstaltung ist seit Oktober 2015 die Documenta 14 Gast des bereits existierenden Athener Magazins namens South as a State of Mind. In seiner neuen, temporären Funktion als Magazin der Documenta 14 erschien South as a State of Mind erstmals Ende Oktober 2015, anderthalb Jahre vor den geplanten Eröffnungen der Ausstellung in Athen am 8. April 2017 und, zwei Monate später, am 10. Juni 2017 in Kassel. Das „d14 South“ soll ein Ort der Recherche, der Kritik, der Kunst und Literatur sein, der parallel zur Vorbereitung der Ausstellung entsteht. Das Schreiben und Publizieren, in all seinen Formen, wird ein integraler Bestandteil der Documenta 14 sein. Zusätzlich zur gedruckten englischen Ausgabe von South as a State of Mind, ist seit dem 31. Oktober 2015 der Inhalt großteils auch in einer Online-Version des Magazins in drei Sprachen – Deutsch, Griechisch und Englisch – verfügbar.

banner german

newsletter german banner 1

Aktuelle Nachrichten

Unsere Facebook – Seite