filmwochebanner

Bis zum 22. November findet im Vortragssaal der Bibliothek in Gasteig, Münchens großem Kultur- und Bildungszentrum, die 29. Griechische Filmwoche statt. „Musik im griechischen Film“ ist ein Themenschwerpunkt der diesjährigen Veranstaltung. Somit wird vor allem das Werk des Komponisten Mikis Theodorakis gewürdigt, der im Sommer seinen 90. Geburtstag feierte.

Eröffnet wurde die Filmwoche am 12. November mit einer Work-in-Progress-Preview des aktuellen Projekts von Asteris KutulasDance Love Fight Die – Unterwegs mit Mikis Theodorakis“. Kutulas begleitet Theodorakis seit fast 30 Jahren auf Konzertreisen. Gezeigt werden auch Filme von renommierten griechischen Regisseuren, wie Pantelis Voulgaris („Little England“), sowie von Vertretern der jungen Generation, wie Syllas Tzoumerkas („A Blast“) und Dokumentariern, wie Yorgos Avgeropoulos („Agora“). „Die Krise hat zwar die Budgets stark schrumpfen lassen, die Kreativität der griechischen Regisseure aber ist auffällig konstant“, schrieb die Süddeutsche Zeitung über das Festival. Die Griechische Filmwoche München ist die älteste kontinuierlich stattfindende griechische Kulturveranstaltung ihrer Art in Deutschland.

banner german

newsletter german banner 1

Aktuelle Nachrichten

Unsere Facebook – Seite