praksis2Die erste mobile hygienische Einheit für Obdachlose in Europa (und die dritte auf der Welt) wird bald auf die Straßen von Athen fahren.

Dank der Trägerschaft durch das Unternehmen Papastratos und mit der Unterstützung des griechischen Ministeriums für Arbeit und soziale Solidarität wird täglich -unter der Schirmherrschaft der NGO Praxis- ein Bus durch Athen fahren, um die Obdachlosen der Stadt zu pflegen.

Den Nutzenden wird die Möglichkeit gegeben, sich im Inneren des Busses zu baden, erste Hilfe zu erhalten und sich von Ärzten untersuchen zu lassen. Darüber hinaus werden Hygieneartikel, Tücher und Kleidung gegeben. Ein Sozialarbeiter wird schließlich die Bedürfnisse der Obdachlosen auflisten und möglichst gut befriedigen. Ziel ist, durch die bis zu 15.000 Besuche pro Jahr in verschiedenen Vierteln der Stadt mehr als 1.250 Obdachlose monatlich zu pflegen.

banner german

newsletter german banner 1

Aktuelle Nachrichten

Unsere Facebook – Seite