antigonebanner

Seine Gründung vor 25 Jahren feiert das Deutsch Griechische Theater (DGT) in Köln, das unter der Leitung des Theaterregisseurs Kostas Papakostopoulos antike Dramen sowie Werke griechischer zeitgenössischer Autoren jahrelang auf die Bühne bringt. Aus Anlass seines 25-jährigen Jubiläums präsentiert das DGT bis zum 13. März 2016 im Theater im Bauturm in Köln die „Antigone“ von Sophokles, einen der Meilensteine des antiken griechischen Dramas, der heute immer noch aktuell ist.

Die Stadt Theben in der Inszenierung von Papakostopoulos sei „ein Modell der modernen Demokratie. Ein Beispiel der heutigen Demokratie. Es könnte die Europäische Union sein, es könnte gleich Deutschland sein […] Es werde angedeutet, dass [Theben] die heutige EU ist und Kreontas der moderne Mensch ist, der die Welt nur durch eine ökonometrische Sichtweise begreift und analysiert. Für ein solches Theben sei Antigone die letzte Trägerin mancher Werte“, betont Papakostopoulos in seinem Interview mit der DW.

Der Gründer und künstlerische Leiter des DGT, der als Regieassistent u.a. am Schauspielhaus Köln und an der Volksbühne Berlin tätig war, lebt und arbeitet in Köln. Seine Inszenierungen sind in den vergangenen Jahren mehrfach für Theaterpreise (Kölner Theaterpreis, Theaterzwang) nominiert worden und er ist zu verschiedenen internationalen Festivals als offizieller Vertreter der Stadt Köln eingeladen worden.

banner german

newsletter german banner 1

Aktuelle Nachrichten

Fotis Kontoglou und Kleinasien

Fotis Kontoglou und Kle…

September 28, 2022

Fred Boissonas in Griechenland

Fred Boissonas in Griec…

September 22, 2022

Internationale Messe in Thessaloniki

Internationale Messe in…

September 14, 2022

Unsere Facebook – Seite

Greece 2021