sommer2Mit einem Konzert im Megaro Moussikis Thessaloniki begann am 9. Mai der „Österreichisch-Griechische Musiksommer“, eine neue Initiative der Österreichischen Botschaft in Athen zur Förderung des musikalischen Austausches zwischen Griechenland und Österreich. Im Rahmen dieser Initiative
kooperiert die Österreichische Botschaft unter anderem mit dem Festival „Release Athens“, dem 25. Nafplion Festival, dem Mani Festival und dem Syros Gitarren festival.
Musikerinnen und Musiker aus beiden Ländern treten hier in unterschiedlichen Formationen gemeinsam auf, wobei sich der Bogen von klassischer Musik, über Jazz bis zu elektronischer Musik erstreckt. Ein großes Anliegen ist die Ausbildung des musikalischen Nachwuchses. Aus diesem Grund fördert die Österreichische Botschaft bereits zum dritten Mal hintereinander in Pilion die Streicherakademie von Prof. Christos Kanettis, der seine Wurzeln in Griechenland hat und seit vielen Jahren am Mozarteum Salzburg Geige unterrichtet.
Dieses Jahr werden zwölf junge Streicherinnen und Streicher aus Österreich und Griechenland teilnehmen.

Nähere Informationen über den bis zum 19. August laufenden „Österreichisch-Griechische Musiksommer“ findet sich auf der Website der Österreichischen Botschaft Athen, wo das gesamte Programm mit insgesamt elf Konzerten an acht Orten (Thessaloniki, Athen, Mani, Nafplion, Syros, Horto/Pilion, Skiathos und Paros) abrufbar ist: www.bmeia.gv.at/athen

Quelle: Österreichische Botschaft Athen

banner german

newsletter german banner 1

Aktuelle Nachrichten

Constantin Carathéodory: Der bedeutendste Mathematiker Griechenlands seit der Antike
Der Louvre in Delphi

Der Louvre in Delphi

Oktober 20, 2021

Unsere Facebook – Seite

Greece 2021