athens photo world blue 1068x713 ert

Am 21. Mai kehrt Athens Photo World (APW) mit einer Reihe von Ausstellungen und digitalen Projektionen in ganz Athen zurück, unter anderem im Kulturzentrum der Stavros Niarchos Foundation (SNFCC), in denen die Arbeit zeitgenössischer griechischer und internationaler Fotojournalisten vorgestellt wird.

Athens Photo World setzt seine Aktivitäten fort, mit der Stavros Niarchos Foundation (ISN) als Hauptspender, gefördert vom Ministerium für Kultur und Sport und unterstützt von der Stadt Athen, der Athener Konzerthalle, der Gemeinde Halandri, der National- und Kapodistrias-Universität Athen, der Universität von West-Attika und dem Verband der griechischen Archäologen.

16 DIMITRIS SIDERIDIS RAFAEL TREJO 1©Dimitris Sideridis, Raphael Trejo /Quelle: https://www.snf.org/

Im Rahmen des Veranstaltungsprogramms Athens Photo World 2021 wird die Arbeit des italienischen Fotografen Paolo Pellegrin (Magnum Photos) zum ersten Mal in Griechenland präsentiert. Seine Ausstellung “As I Was Dying“ basiert auf dem gleichnamigen Fotobuch. Mit seinem stimmungsvollen Blick bringt der Fotograf den Betrachter an die Spitze des menschlichen Dramas der modernen Geschichte.

Pellegrin fängt Momente des Schmerzes, des Kampfes und der Macht von entfernten und verschiedenen Orten mit einem gemeinsamen Nenner ein: der Mensch steht im Mittelpunkt. Japan, Indonesien, Afghanistan, Albanien, Ägypten, Tunesien, Libyen, Äthiopien, Liberia, Sudan, Angola, Haiti, Kosovo, Kuba, Palästina, Libanon, Irak, Vatikan und Frankreich, verschiedene Orte und Menschen enthüllen sich vor unseren Augen durch seinen schwarz-weißen Rahmen. Licht, Dunkelheit, Körper und Augen sind die Protagonisten der Bilder des Fotografen, manchmal in ungewöhnlichen Kompositionen und mit einer Intensität, die von den zweidimensionalen Bildern überfließt, und fordern beharrlich die Aufmerksamkeit und das Denken des Betrachters auf.

Die Ausstellung wird vom 1. bis 31. August im Atrium des 4. Stocks der Nationalbibliothek im Kulturzentrum der Stavros Niarchos Foundation (SNFCC) stattfinden.

Gleichzeitig werden die besten Pressefotos des Jahres 2020 - ausgewählt durch den internationalen World Press Photo-Wettbewerb - in einer Ausstellung im SNFCC präsentiert. Die Ausstellung zeigt Arbeiten von 45 Fotografen aus 28 Ländern und bietet ein Kaleidoskop mit Standpunkten zu wichtigen Ereignissen und Themen des vergangenen Jahres. Gewinner des Wettbewerbs ist der dänische Fotograf Mads Nissen, wobei der griechische Fotograf Angelos Tzortzinis mit dem 3. Preis für seine Arbeit “Trapped in Greece“ (in der Kategorie Langzeitprojekte) ausgezeichnet ist.

Die Ausstellung wird im August im Erdgeschoss der griechischen Nationalbibliothek im Kulturzentrum der Stavros Niarchos Foundation (SNFCC) vorgestellt.

Vom 21. Mai bis zum Ende des Sommers haben Athener und Besucher erneut die Möglichkeit, die Außenausstellungen und digitalen Projektionen von APW im öffentlichen Raum rund um Athen zu genießen. Die Fotografien decken eine Vielzahl von Themen ab, vom Alltag bis zum Sport.

Die Ausstellung "Sports 'n' the City" findet vom 21. bis 30. Mai am Zaun des Nationalgartens statt. Der Nationalgarten unterstützt Athens Photo World zum zweiten Mal nach der Eröffnungsveranstaltung von 2019 und zeigt 46 beeindruckende Fotos von Sportthemen aus griechischen und internationalen Veranstaltungen durch die Linse der Fotografen George Mattheos und Vladimir Rys.

Die vom Ministerium für Kultur und Sport geförderte Ausstellung "Griechenland", wird am Zaun der Athener Konzerthalle präsentiert und umfasst Werke von Alexandros Avramidis, Petros Giannakouris, Stavros Kesedakis, Kostas Koutsaftikis, Vassilis Kosteres, Menelaos Sykovelis, Giannis Farmakidis und Loukas Hapsis.

Die Ausstellung jugendlicher Fotografen mit dem Titel "Movement 6" findet vom 21. Mai bis zum Ende des Sommers auf dem Hauptplatz der Gemeinde Halandri statt und zeigt die beispiellose Situation der Pandemie durch die Augen von Jugendlichen.

Im Rahmen von Athens Photo World 2021 und mit Unterstützung der Stadt Athen werden die Bilder der beiden preisgekrönten Fotografen des Jahres 2020 vom 21. bis 30. Mai der Öffentlichkeit vorgestellt. Sie stellen die beispiellose globale Situation des Jahres in den Mittelpunkt. Die Ausstellung "Als sich alles änderte: Covid19, der europäische Fokus" vom letztjährigen Gewinner des Yannis Behrakis International Photojournalism Award, Fabio Bucciarelli, sowie die Ausstellung "42 Tage" vom letztjährigen Gewinner des Athens Photo World Award, Dimitris Michalakis, werden im Kulturzentrum "Melina" in Thiseio präsentiert.

Athens Photo World setzt die Initiative fort, ausgewählte Fotos in einer Reihe von digitalen Vorführungen in zentralen Teilen der Stadt zu präsentieren, wie die Technopolis der Stadt Athen und SNFCC.

Technopolis unterstützt zum zweiten Mal die Veranstaltung und stellt ihre Räumlichkeiten dem Screening-Programm zur Verfügung, das am 21. Mai beginnt und bis zum 30. des Monats dauert, gleichzeitig mit dem 20. Athener Technopolis Jazz Festival. Die Vorführungen umfassen Sportthemen aus dem Archiv von Yannis Behrakis, den internationalen Agenturen Reuters, Associated Press, der European Pressphoto Agency, den griechischen Agenturen InTime Sports & News und Eurokinissi, den Fotografen Angelos Zimaras, Nikos Menoudarakos, Spyros Bakalis und Dimitris Sideridis sowie freie Themen von den Fotografen Nikos I. Kallianiotis, Elias Markou, Lefteris Partsalis und Byron Smith.

Die digitalen Vorführungen werden auch am SNFCC (Esplanade) von 21.00 bis Mitternacht zu Terminen stattfinden, die in Kürze bekannt gegeben werden.

APW organisierte auch in diesem Jahr zu Ehren des Erbes von Yannis Behrakis die Wettbewerbe für die beiden 2019 ins Leben gerufenen Geldpreise, den Yannis Behrakis International Photojournalism Award (YBIPA) und den Athens Photo World Award (APWA). Die sechs besten Fotografen werden am 20. Mai bekannt gegeben und die Gewinner werden am Mittwoch, dem 26. Mai, bei einer Sonderveranstaltung im SNFCC Lighthouse ausgezeichnet. Bei der Veranstaltung wird der letztjährige Yannis Behrakis-Preis von Elisavet Saridou Behrakis an den Gewinner Fabio Bucciarelli verliehen, der den Gewinner des diesjährigen Wettbewerbs bekannt gibt. Der diesjährige Gewinner wird vom künstlerischen Leiter von Athens Photo World, Thanasis Stavrakis und dem Gewinner von APWA2020, Dimitris Michalakis mit dem Athens Photo World Award ausgezeichnet.

Introbild: Athens Photo World /Quelle: www.apw.gr

EG

banner german

newsletter german banner 1

Aktuelle Nachrichten

Der Louvre in Delphi

Der Louvre in Delphi

Oktober 20, 2021

Theophilos-Ausstellung auf Hydra

Unsere Facebook – Seite

Greece 2021