In Nordgriechenland wurden vor kurzer Zeit zwei neue archäologische Museen gegründet, welche für die ganze Region von eminenter Bedeutung sind. Das neue Archäologische Museum der Stadt Alexandroupolis wurde vor kurzer Zeit von Kulturministerin Lina Mendoni feierlich eröffnet. Es wurde auf einer Fläche von 2000 Quadratmetern errichtet. Es schließt eine Lücke, die seit langem eine Herausforderung darstellte. Denn die Bemühungen der Stadt Alexandroupolis, ein eigenes Museum zu errichten, gehen auf die 70er Jahre des vorigen Jahrhunderts zurück.  

alex3

In den letzten Jahrzehnten wurden mehrere Ausgrabungen in Nordgriechenland durchgeführt, vornehmlich in den Regionen Makedonien und Thrakien. Die wichtigsten Funde, mehr als 1.000 Objekte, werden nun in dem neuen Museum präsentiert. Es handelt sich um bedeutende Funde, die von der prähistorischen Zeit des 6. Jahrtausends v. Chr. bis ins 4. Jahrhundert n. Chr. reichen und welche die wichtige kulturelle und geschichtliche Vergangenheit dokumentieren.

alex2

Die Ausstellung der Stücke wird von informationsreichen Videos begleitet. Kulturministerien Lina Medoni betonte bei der Eröffnung, dass es seit dem Jahr 2000 politische Priorität sei, alle Präfekturhauptstädte mit einem eigenen archäologischen Museum zu versorgen – „ein Ort der Kultur, der Bildung, der Unterhaltung, des sozialen Kontakts und gleichzeitig ein Wachstumsinstrument für die jeweilige Region.“ 

Apol1b

In Polygyros, der Hauptstadt von Chalkidiki, wurde ebenfalls unlängst ein neues archäologisches Museum gegründet. Es ersetzt ein kleines Museum, das sich seit langem als unattraktiv erwiesen hat. Die umfangreiche Kunstsammlung von Ioannis Lambropoulos, eines großen Kunstliebhabers und Parlamentariers, machte es notwendig, einen größeren Bau zu organisieren.

Apol1a

Polygyros ist das Verwaltungszentrum der Präfektur und soll durch die verschiedenen Aktivitäten, die mit dem griechischen und europäischen Geist Schritt halten, ein Bezugspunkt für Zivilisation, Sport, Kunst und Bildung werden. Viele Veranstaltungen werden aufgrund der Qualität der Aktivitäten großer Kulturzentren und Denkmäler organisiert.

Apol1c

Das neue Archäologische Museum spielt nunmehr eine große und wichtige Rolle. Es handelt sich dabei um ein modernes Museum, das allen heutigen Ansprüchen genügt. Wichtige und bedeutende Exponate aus vielen Gegenden von Chalkidiki, der Heimat von Aristoteles, einer der größten Denker der abendländischen Geistesgeschichte, geben einen Eindruck von der langen und bewegten Geschichte der Region.  

Der Besucher kann außerdem den Weg zum Berg auf dem bezaubernden und imposanten Holomontas wirklich faszinierend finden, wo sich an seinen Hängen das Dorf Taxiarchis und an seinen Füßen die Dörfer Vrastama, Keli, Plana, St. Prodromos und Palaiokastro befinden.

banner german

newsletter german banner 1

Aktuelle Nachrichten

Fotis Kontoglou und Kleinasien

Fotis Kontoglou und Kle…

September 28, 2022

Fred Boissonas in Griechenland

Fred Boissonas in Griec…

September 22, 2022

Internationale Messe in Thessaloniki

Internationale Messe in…

September 14, 2022

Unsere Facebook – Seite

Greece 2021