Der erste griechische Mikrosatellit, Lamda-Sat (Λsat), wird im Sommer 2013 von Cape Canaveral starten. Lamda-Sat wurde vom Λ-Team entwickelt, eine Gruppe von zehn griechischen Forschern. Das Projekt leitet der Professor für Luft- und Raumfahrttechnik an der Universität von San Jose in Kalifornien, Periklis Papadopoulos.

Der Satellit wird auf seiner Umlaufbahn für etwa 300 Tage bleiben. Ziel des Projekts ist, globale Uplink- und Downlink-Kommunikationsmöglichkeiten zu entwickeln, um die griechischen Handelsschiffe vor der Gefahr der Piraterie zu schützen.

Das Λ-Team, das unter dem Motto „Greek minds at work” arbeitet, verfolgt auch ein breiteres Ziel: die Bereitstellung von Expertise und den Aufbau eines Mentoring-Netzwerkes innerhalb der griechischen wissenschaftlichen Gesellschaft zugunsten junger Forscher. (So.K.). 

banner german

newsletter german banner 1

Aktuelle Nachrichten

Fotis Kontoglou und Kleinasien

Fotis Kontoglou und Kle…

September 28, 2022

Fred Boissonas in Griechenland

Fred Boissonas in Griec…

September 22, 2022

Internationale Messe in Thessaloniki

Internationale Messe in…

September 14, 2022

Unsere Facebook – Seite

Greece 2021