Die Ausstellung „The Greek Series“ (Ellinikà) des Schweizer Fotographen Charles Weber findet im Benaki-Museum an der Pireos Straße 138 vom 29. Januar bis zum 17. März statt. Sie umfasst 150 Werke und ist in sieben Einheiten unterteilt: Ikonostase, Schiffswracks, Menschen und Maschinen, Agios Syllas, Heraklion, Regenschirme und Nachtlandschaften. Gezeigt wird der fotografische Werdegang Webers in seiner zweiten Heimat Kreta.


Der schweizerische Fotograf wurde 1947 in Genf geboren, lebt und arbeitet aber seit mehr als 30 Jahren im Dorf Agios Syllas auf Kreta. Weber lichtet mit liebevoller Präzision und Zärtlichkeit die Landschaften, die Menschen und die Gegenstände des täglichen Lebens in Griechenland ab. „Mit meinen Fotos will ich das einfache Leben zeigen. Ich liebe es, wenn ein Foto Stille und Ruhe gibt“, erklärte Weber gegenüber der Athener Nachrichtenagentur ANA. (So.K.). 

banner german

newsletter german banner 1

Aktuelle Nachrichten

Fotis Kontoglou und Kleinasien

Fotis Kontoglou und Kle…

September 28, 2022

Fred Boissonas in Griechenland

Fred Boissonas in Griec…

September 22, 2022

Internationale Messe in Thessaloniki

Internationale Messe in…

September 14, 2022

Unsere Facebook – Seite

Greece 2021