Das Museum für Fotografie in Thessaloniki beherbergt bis zum 28. Februar 2013 die Ausstellung „Beyond History: Thessaloniki durch Fotografien“. Es handelt sich um den ersten Teil einer Reihe von Ausstellungen des Museums, bei denen die Geschichte der Stadt präsentiert wird. Straßenfotografie, Fotojournalismus der Zeit, Studiobilder, Postkarten und Multimedia-Inhalte stellen ihre eigene Geschichte dar.


Der erste Teil mit dem Titel „Von der Befreiung bis zur Zwischenkriegszeit“, gibt den Besuchern die Möglichkeit, durch 500 Werke die Stadt während dieser Zeit kennen zu lernen. Die Ausstellung enthält außerdem ausgewählte Literatur und audiovisuelles Material über Thessaloniki. Im kommenden März und Mai werden der zweite und dritte Teil präsentiert, die sich mit der Geschichte von Thessaloniki bis heute befassen. (V.Spyr).