Das Kulturministerium hat 2013 zum Konstantinos-Kavafis-Jahr erklärt. 2013 markiert das 150. Jubiläum zum Geburtstag von Kavafis. Der in Alexandria in Ägypten geborene Dichter ist eine der einflussreichsten literarischen Figuren Griechenlands. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts machte er die moderne griechische Lyrik in der internationalen Literaturszene bekannt. Zu seinen bekanntesten Gedichten gehören „Ithaka“ und „Warten auf die Barbaren“. Die Poesie von Kavafis ist geprägt durch seinen schnörkellosen Stil und seinen starken Symbolismus. Die Werke von Kavafis wurden in zahlreichen Sprachen übersetzt, darunter ins Deutsche, Englische, Französische und Japanische. Vor einiger Zeit wurde bekannt gegeben, dass die Alexander S. Onassis-Stiftung das Archiv von Kavafis erworben hat. (So.K.).