Der Schwarzwald Griechenlands liegt in der Nähe des Dorfes Orma, in der Präfektur Pella. Das begrenzte menschliche Eingreifen erlaubte dem alten Buchenwald, der auf natürliche Weise gewachsen ist, durch alle Altersphasen zu gehen. Die Buchenwälder sind so dicht und undurchdringlich, dass Sonnenstrahlen kaum den Boden erreichen. So entsteht der Eindruck eines Schwarzwalds.


Viele geschützte Pflanzenarten wachsen dort ungestört heran. Besucher können über Wanderwege dieses einzigartige Biotop entdecken. Der Legende nach hat die Armee Alexanders des Großen Schnittholz aus dem Schwarzwald genutzt, um die bis zu sechs Meter langen Lanzen (die berühmten Sarissen) zu fertigen. (So.K.).