chevalier LondonHöchste Auszeichnung für den griechischen Film „Chevalier“, der den Preis für den besten Film beim 59. BFI London Filmfestival erhalten hat!

Der Vorsitzende der Wettbewerbsjury, Pawel Pawlikowski, hat bei der Preisverleihung betont, dass der Film von Athina Rachel Tsagkari die männlichen Antagonismen durch den Blick einer mutigen und originellen Filmemacherin erforsche.

Beim „Chevalier“ handelt es sich um sechs Freunde, die sich auf eine Reise in einem Boot begeben und ein spontanes Spiel, „Chevalier“, spielen, das ihr männliches Ego herausfordert. Der Film läuft ab Ende November in den griechischen Kinos an.

banner german

newsletter german banner 1

Aktuelle Nachrichten

Constantin Carathéodory: Der bedeutendste Mathematiker Griechenlands seit der Antike
Der Louvre in Delphi

Der Louvre in Delphi

Oktober 20, 2021

Unsere Facebook – Seite

Greece 2021